Zu Besuch bei... Casa Santos Lima

25. August 2017

Zu Besuch bei... Casa Santos Lima

Urs Fischer besuchte Ende März verschiedene portugiesische Weinlieferanten, darunter auch Casa Santos Lima. Ein paar Eindrücke...



Portugal gilt als Land der Entdecker und Seefahrer, aber auch in Sachen Wein hat es viel zu bieten. Vergangenen März machte sich Urs Fischer auf Entdecker-Reise und besuchte während knapp einer Woche unsere Weinproduzenten vor Ort. Auf der Suche nach Neuheiten wollte er sich auch ein Bild über das aktuelle Schaffen im portugiesischen Weinmarkt machen: Wie ist die Stimmung bei den Weinbauern? Was sind die Trends? Wie schätzen sie das kommende Weinjahr ein?

voller Dynamik

Die Reise durch das Land im Westen der iberischen Halbinsel führte Urs Fischer zu verschiedenen Weinproduzenten – unter anderem zu Casa Santos Lima. Das Gut liegt in der portugiesischen Weinregion Estremadura, unweit von Lissabon. Wir arbeiten bereits seit über 15 Jahren mit Santos Lima zusammen und kennen den Betrieb und den Besitzer José Luis Oliveira da Silva (Bild) entsprechend gut. In den letzten Jahren hat José Luis stark in den Betrieb investiert – das zeigt nicht zuletzt der topmoderne und beeindruckende Neubau, den Urs Fischer auf seinem Besuch besichtigen durfte. Unter anderem auch dank diesen Investitionen hat das Weingut in letzter Zeit sowohl mengenmässig als auch qualitativ nochmals spürbare Fortschritte gemacht. Unserer Meinung nach gehört Casa Santos Lima zu den dynamischsten Weingütern der Region Lissabon.

Geheimtipp bezüglich Preis-Genuss-Verhältnis

Bei einem Kellerei-Besuch nutzt Urs Fischer jeweils die Möglichkeit, aktuelle Jahrgänge oder allfällige Neuheiten zu verkosten. Auf der Suche nach einem weiteren portugiesischen Rotwein war er insbesondere gespannt auf die Neuheiten, welche ihm José Luis und der Exportmanager Ricardo Pinto Correia präsentieren. Das Sortiment mit insgesamt über 20 Weinen – darunter verschiedene Jahrgänge und Produktlinien – ist beachtlich, die Qualität sehr gut und das Preisleistungsverhältnis hervorragend.

Mit dem Colossal hat Urs Fischer bei dieser Degustation einen fabelhaften Wein entdeckt, der unser aktuelles Portugal-Sortiment sehr schön ergänzt: ein trinkfreudiger, zugänglicher Reserva, der mit Kräftigkeit überzeugt und absolut dem Zeitgeist entspricht.

Überzeugen Sie sich von unserer portugiesischen Neuentdeckung. Bis Ende Oktober 2017 offerieren wir Ihnen den Colossal Reserva zum Probierpreis von CHF 10.70 statt CHF 12.70.
Zum Wein: Colossal Reserva tinto Vinho Regional Lisboa 2015

Weitere Impressionen