Bester Rotwein aus dem Priorat: ein elegantes Spektakel

17. März 2019

Bester Rotwein aus dem Priorat: ein elegantes Spektakel

Das Magazin Marmite hat 30 Weine aus dem Priorat degustiert. Gewinner: Roquers de Porrera Priorat DOQ 2015 von Celler de l‘Encastell. Ein Wein, «der weiss wo‘s langgeht».



Der Wein

Der Roquers de Porrera Priorat DOQ 2015 von Cellar de l‘Encastell geht als Sieger der Degustation hervor. Intensives, fruchtbetontes Bouquet mit reifer Brombeere, schwarzer Johannisbeere, getrockneten Kräuter und Lakritze. Ein kraftvoller Wein mit griffiger und präsenter Säure, stützenden Tanninen und vollem Körper. Gemäss Marmite «einer, der weiss wo‘s langgeht».

Den Wein gibts in Fischers WEINLADEN und in unserem  Webshop.
Nebst dem Sieger Roques de Porrera 2015 schneidet übrigens auch der Marge Priorat DOQ 2015, von der gleichen Kellerei sehr gut ab und gehört mit 17 Punkten und Platz 11 ebenfalls zu den besten Rotweinen aus dem Priorat

Das Priorat

Das Priorat ist vor allem bekannt für seine schwarzen und nach Brombeere riechenden Rotweine. Die Region gilt aufgrund ihrer Kargheit und der steilen Hänge als sehr schwierig zu bewirtschaften. Die für das Priorat typischen Schieferböden und die uralten Rebstöcke der Sorten Garnacha und Cariñena ergeben einzigartige, konzertieren und kraftvolle Weine.


Entdecken Sie auch unsere weiteren Priorat-Weine.

Der Winzer Raimon Castellví im Rebberg.

Seine 7,5 Hektaren Reben liegen in den steilen Lagen der Gemeinde Porrera.

Marmite

Marmite ist die älteste Schweizer Zeitschrift für Ess- und Trinkkultur. Sie hat ihren Ursprung 1959 als Verbandsorgan des Schweizerischen Klub kochender Männer und der Marmiten-Bruderschaft.