Winzerhof Dockner, Höbenbach

Sepp Dockner hat 1983 den damals 3.5 Hektaren umfassenden Betrieb von seinem Vater übernommen. Zusammen mit seinem Sohn Josef bewirtschaftet er heute 140 Hektaren an bester Lage um den Göttweiger Berg. Nebst eleganten, fruchtigen Weiss- und Rotweinen produzieren sie auf den Lössböden tiefgründige Rieslinge und Grüne Veltliner und mit dem «Sacra» eine rote Cuvée der Spitzenklasse. Mit ihrem Riesling sind sie zweimal in Folge österreichischer Bundessieger geworden. Dockners haben ihren Betrieb durch den eindrücklichen, topmodernen Joe-Keller erweitert und konnten den Neubau im November 2017 einweihen.

« 1 2 »