Château Fombrauge, Saint-Christophe-des-Bardes

Das Château wurde im 15. Jahrhundert erstmals als Château Fons Brogiera (Bedeutung: eine Quelle, die von einem Land mit Heidekraut umgeben ist) erwähnt. Seit der ersten Besitzer-Familie Canolle im 15. Jahrhundert bis zum heutigen Besitzer Bernard Magrez heute, haben sechs Familien das Schicksal des Châteaus geprägt. Unter Bernard Magrez wurde der Einsatz fortschrittlicher Technologien initiiert und viel investiert. Heute umfasst das Château 58 Hektaren und arbeitet mit dem bekannten Oenologen Michel Rolland zusammen.