Sherry – Wein mit Pfiff

Die Region Spaniens, aus der der weltbekannte Sherry kommt, heisst offiziell Jerez (de la Frontera), im Deutschen wird dies jedoch als “Sherry” ausgesprochen. Die Region besitzt die Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de Origen) bereits seit 1933 und kann heute vom immensen Wissen profitieren, das sich über viele Jahre angesammelt hat. Auf einer Rebfläche von 6281 Hektar produzieren 88 Weinkeller über 256.960.000 Liter Sherry jährlich. Ob zum Essen, als Digestif, als klassischer Dessertwein oder einfach ganz für sich allein genossen, Sherrys sind für ihr charakteristisch süsslich-fruchtiges Aroma bekannt. Je nach Sorte weisen die Tropfen unterschiedliche Stärken und Geschmacksnoten auf. Im Wein Online Shop von Fischer Weine Sursee können Sie ausgesuchten Sherry online kaufen – entdecken Sie die verschiedenen Sorten und stöbern Sie auch in unseren anderen Wein und Spirituosen Kategorien.


Magisches Aroma aus dem Sherrydreieck

Zusammen mit den Orten Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa Maria bildet das Sherry-Anbaugebiet Jerez de la Frontera das sogenannte Sherrydreieck. Ausschliesslich Weine aus diesem andalusischen Weinanbaugebiet „Jerez-Xérèz- Sherry y Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda (DO)“ dürfen auf den Flaschen so etikettiert werden. Zu den bedeutendsten Bodegas im südspanischen Jerez - Xérés - Sherry - Manzanilla Sanlúcar de Barrameda zählen Barbadillo,Gonzalez Byass, José Estévez, Bodegas Lustau und El Maestro Sierra.


Boden und Klima im Süden von Andalusien erfüllen alle Ansprüche für das Gedeihen des Sherry Weines – perfekt für den Anbau von Palomino, Muscat d‘Alexandrie und Pedro-Ximénez-Trauben: kalkhaltige Erde der porösen »Albarizas« Kreideböden reflektiert im Sommer die Sonnenstrahlen und speichert im Winter wie ein Schwamm den Regen. Es gibt nur drei ausgesuchte Rebsorten, die für die Sherry Herstellung verwendet werden:


  • Palomino Fino: die wichtigste und am häufigsten angebaute Rebsorte (beinahe 90% der Anbaufläche), die die Grundlage für die trockenen Sherrys bildet.
  • Pedro Ximénez (PX): kaum eine andere Rebsorte kann derart hohe Zuckerwerte produzieren. Nach der Lese werden die Traube getrocknet und sanft gepresst.
  • Mosactel / Muscat of Alexandria: ebenfalls häufig in Süssweinen zu finden; oft für verschnittene Sherrys verwendet, da sie eher selten reinsortig angebaut wird.

Diese Rebsorten sind die Grundlage für die frisch-neutralen spanischen Weissweine, die erst durch einen sehr aufwendigen Ausbauprozess in feinste Sherrys verwandelt werden: Denn Sherry unterscheidet sich erst in der Weiterverarbeitung nach Abschluss der alkoholischen Gärung von üblichem Weisswein: Der bei der Gärung gewonnene Grundwein wird mit Branntwein aufgespritet auf einen maximalen Alkoholgehalt von 15,5 %. Anschliessend wird er in offene (also nicht luftdicht verschlossene) Fässer abgefüllt, sodass sich die für Reifung und Aroma wichtige Florhefe bilden und der Sherry im Solera-System reifen kann – einem Verfahren, mit dem die Frische des jungen mit den reifen Aromen des alten Weins vereint werden und die Qualität weitestgehend unabhägig vom Jahrgang garantiert werden kann.


Fino, Amontillado, Oloroso, Pedro Ximénez.
...Entdecken Sie die Vielfalt!

Es gibt eine Reihe von Sherry-Typen: Fino und Manzanilla sind leichte, blass- bis strohgelbe Sherrys mit einem frischen Aroma und bitter-salzigen Noten. Sie reifen ausschliesslich unter der Flor-Schicht. Amontillado ist ein bernsteinfarbener, kraftvoller Sherry, der mit Fino oder Manzilla erneut aufgespritet wird und unter Oxidation weiterreift. Olosoro: Ein dunkler, bernsteinfarbener Sherry mit kräftigem, instensiven Geschmack: Florhefe-Bildung wird durch hohe Aufspritung verhindert, die Reifung erfolgt von Anfang an durch Oxidation. Der Moscatel, ein süsser, dunkler Sherry mit feinen Aromen, ist ein beliebter Digestif. Pedro-Ximenez-Sherrys sind schwer, sehr süss und fast schwarz. Sie eignen sich perfekt als Begleitwein zu Desserts oder als Digestif. Ausser dieser Sorten gibt es noch Cream, Palo Cortado, Pale Cream und Verschnitte, sogenannten Blends. Entdecken Sie hier unsere Sherry-Weine aus Jerez oder Ports aus Porto. Bei Fischer Weine finden Sie ausserdem auch Weine aus der Torro-, Rioja- Ribera del Duero-, Cava oder Navarra-Region.