Kräftiger Wein aus dem Ribera del Duero

Ribera del Duero ist neben der Rioja und La Mancha eine der drei grossen Weinbauregionen in Spanien. Wie es der Name schon sagt, liegt sie an den Ufern des Duero, der sich gemächlich durch Castilla-Léon schlängelt. Dieser durchzieht die trockene Region und bringt in den Wintermonaten Niederschlag mit sich. Im Sommer ist es in der Region jedoch heiss und trocken. Mit diesem Klima hat sich das Anbaugebiet in den letzten 30 Jahren mit an die Spitze der spanischen Qualitätswein-Rangliste vorgearbeitet. Überzeugen auch Sie sich von den klassisch vollmundig gekelterten Rotweinen, die viel Tannin haben und im Barrique ausgebaut werden. In Fischers Webshop finden Sie ein breites Sortiment an wundervollen komplexen Ribera del Duero-Weinen.



Ribera del Duero Wein: Charakterstarke Tropfen aus Kastilien

Ihren Ursprung hat die DO-Region Ribera del Duero im Weingut Vega Sicilia. Dieses schuf ein baskischer Grossgrundbesitzer 1864 mithilfe von Setzlingen aus Bordeaux. Auf einer Anbaufläche von 20'000 Hektar werden inzwischen jährlich über 95'000 Tonnen Trauben geerntet. Bei Ribera del Duero-Weinen wird Wert gelegt auf die Bezeichnungen Crianza, Reserva und Gran Reserva. Dies ist das Qualitätssicherungssystem Spaniens, das aussagt, wie lange ein Wein im Fass und auf der Flasche gereift ist:


  • Crianza: mindestens 12 Monate in Eichenholzfässern im Weinkeller gelagert
  • Reserva: 36 Monate in Fass und Flasche gereift
  • Gran Reserva: reift 60 Monate in Fässern und Flaschen


Da nur Roséwein und Rotwein die begehrte Bezeichnung erhält, wird vor allem die Tempranillo-Traube (hier Tinta del País) angebaut. Heute kommen aber immer mehr internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Malbec hinzu. Auch die Rebsorten Garnacha und der weisse Albillo sind zugelassen für die Duero-Region. Entdecken Sie hier die Weine der Bodegas Valduero und Bodegas Monasterio. Bei Fischer finden Sie darüber hinaus auch Weine aus der Toro-, Somontano oder Navarra-Region.

« 1 2 3 »