Basilicata

Eingebettet im Süden zwischen Apulien, Kampanien und Kalabrien, befindet sich die kleine, sehr bergige Provinz Basilicata. Am erloschenen Vulkan Monte Vulture drängen sich die Reben auf kleinstem Raum. Eine grössere, zusammenhängende Rebfläche ist in Basilikata nicht zu finden, da dies der beinahe gebirgige Untergrund nicht zulässt. Es ist eine Herausforderung, in diesem Teil Italiens gute Weine zu keltern, doch die wenigen Winzer sind erfahren und haben mit ihrem Aglianico del Vulture ein südliches Pendant zum Barolo aus dem Piemont geschaffen. Der Aglianico ist ein tiefdunkler Wein, dessen Beeren erst nach langer Reifezeit Ende Oktober gelesen werden. Nach langem Ausbau im Barrique, ist er heute gern gesehener Gast an festlichen Banketten.