Vallée du Rhône

Die Rhône schlängelt sich von der Schweiz durch Frankreich und mündet dann in das Mittelmeer. Entlang dieser 800 km ist ein Klima anzutreffen, das sich perfekt eignet für den Weinbau. Bereits die Römer haben dies bemerkt, als sie entlang der Rhône die nördlichen Länder zu erobern versuchten. Entlang der Rhône wachsen vielfältige Rebsorten, der Schwerpunkt liegt aber auf der roten Grenache-Traube im Süden und der ebenfalls roten Syrah-Traube im Norden. Auch Weissweine werden aus autochthonen Traubensorten wie Roussanne oder Marsaun gekeltert. Die bekanntesten Appellationen im Vallée du Rhône sind das Châteauneuf-du-Pape, die Côte-Rôtie und die Hermitage.