Côtes de Thongue

Die Côtes de Thongue ist eine ganz kleine Weinregion im grossen und weltweit bekannten Languedoc. Es sind nur rund 50 Winzer, die mit ihrer innovativen Art und ihrer Kreativität Weine von hoher Qualität keltern. Es verwundert daher nicht, dass die Weinbauern in der Côtes du Thongue Pioniere im biologischen und integrierten Weinbau sind. Hier entstehen warme und edle Weine, die finessenreich und vielfältiger nicht sein könnten. Auf den rund 1‘800 Hektaren werden primär Rotwein-Trauben angebaut, wobei Grenache-Noir die Rangliste anführt. Heute wird jedoch auch mit anderen Trauben experimentiert, die Winzer versuchen sich an Verschnitten und das Ergebnis lässt sich definitiv sehen.