Die besten Zentralschweizer Weine 2019

1. Oktober 2019

Die besten Zentralschweizer Weine 2019

Unter dem Patronat des Kantons Luzern wählte eine Jury in sieben Kategorien die besten Zentralschweizer Weine 2019. Mit dem Weingut Klosterhof und der Brunner Weinmanufaktur wurden gleich zwei unserer Weinpartner Kategoriensieger.



2018 lancierte der Kanton Luzern den Wettbewerb «Luzerner Weine des Jahres». Auf Wunsch von vielen Weinproduzenten wurde der Wettbewerb dieses Jahr auf die ganze Zentralschweiz ausgeweitet. Bei der diesjährigen Wahl der besten Zentralschweizer Weine gingen gleich zwei unserer Weinpartner als Kategoriensieger hervor:

Gewinner Kategorie «Rotwein Assemblage» ist «Abt Dominikus Cuvée rot 2017», vom Weingut Klosterhof.

Der «Merlot Eichberg 2017» von der Brunner Weinmanufaktur ist Sieger in der Kategorie «Rotwein sortenrein».

Die Kategoriensieger

Wir gratulieren den beiden Winzern herzlich zum Erfolg:

Kurt Huwiler vom Weingut Klosterhof Aesch, Sieger in der Kategorie «Rotwein Assemblage»

Mathias Brunner, Brunner Weinmanufaktur Hitzkirch, Sieger in der Kategorie «Rotwein sortenrein»


Die zwei Siegerweine sind ab sofort bei uns im WEINLADEN und im WEBSHOP verfügbar.

Der Wettbewerb

Nach dem Erfolg der ersten Weinprämierung im vergangenen Jahr wurde der Wettbewerb auf Wunsch der Weinproduzenten auf die ganze Zentralschweiz ausgeweitet. 28 Winzerinnen und Winzer reichten 77 Weine ein; davon 66 aus dem Kanton Luzern, 6 aus dem Kanton Uri, 4 aus dem Kanton Zug und 1 Wein aus dem Kanton Obwalden.

Ein Profipanel unter der Leitung von Ivan Barbic, Master of Wine, nominierte 21 der eingereichten Weine. Anschliessend degustierte und bewertete eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Politik und der Weinszene die nominierten Weine und kürte die Kategoriensieger. Darunter sind sowohl Weine von kleineren als auch von grösseren und bekannten Weingütern. In der Kategorie Rotwein sortenrein teilen sich zwei Weine den Sieg.